Berlin News

News über die Stadt, das Leben und die Menschen

Berlin News header image 2

Kinder an das Fahrradfahren im Berliner Stadtverkehr heran führen

März 12th, 2013 · Keine Kommentare

Kind mit Fahrrad in der Stadt

Mehrspurige Hauptverkehrsstraßen ohne richtige Radwege, viel befahrene Kreuzung ohne echte Übergänge und jede Menge Verkehrsteilnehmer, die die Verkehrsregeln insgesamt eher locker auslegen: Berlin ist kein einfaches Pflaster für passionierte Radfahrer. Zu allem Überfluss gab der Senat erst im letzten Jahr bekannt, dass die Mittel für die Sanierung der städtischen Radwege um 90% gekürzt werden sollen – dabei gelten diese als marode, so der Verband der deutschen Radfahrer. Wer aus Leidenschaft, praktischem Nutzen oder schlicht aus Geldmangel viel mit dem Fahrrad in Deutschlands Hauptstadt unterwegs ist, der sollte daher die Kunst des Radfahrens sicher beherrschen und vor allem in Punkto Sicherheit gut geschult sein. Vor allem die Kleinen sollten rechtzeitig an die Verkehrsregeln und die Technik beim Fahrrad fahren herangeführt werden, um später sicher durch den Verkehr zu kommen.

Die richtige Größe des Fahrrades ist wichtig

Generell ist Fahrrad fahren ein Sport, der Kindern relativ leicht fällt. In der Regel fangen diese schon mit ca. drei Jahren an, erste Fahrversuche mit Stützrädern zu unternehmen. Mit ein wenig Fahrpraxis kann später auch das Fahren ohne diese trainiert werden, viele Kinder fahren bereits mit 5-6 Jahren komplett eigenständig ohne solche Sicherungsmaßnahmen.

Sicherheit geht vor

Bei der Wahl eines geeigneten Fahrrades für Kinder sollte man in jedem Fall darauf achten, dass dieses vor allem im Hinblick auf die Größe angemessen ist. Kinder müssen stets mit beiden Beinen den Boden berühren können, sollten sie im Straßenverkehr einmal das Gleichgewicht verlieren oder plötzlich stark bremsen müssen. Außerdem soll das Rad aber natürlich auch schick aussehen: So ist das erste Fahrrad für die Kleinen von Puky bspw. ein echter Hingucker für jedes Kind, legt aber dennoch verstärkt Wert auf die Sicherheit. Außerem ist entsprechendes Zubehör wie:

  • Fahrradhelme
  • Protektoren
  • Reflektoren

enorm wichtig. Zusammen mit einem ausgiebigen Sicherheitstraining und Schulung der Verkehrsregeln kann man die Kinder so guten Gewissens an das Radfahren im Berliner Stadtverkehr heran führen.

Foto: © yanlev – Fotolia.com

Tags: stadt