Berlin News

News über die Stadt, das Leben und die Menschen

Berlin News header image 2

Karriereschancen in der Hauptstadt nutzen

März 4th, 2013 · Keine Kommentare

Events

Heute mal wieder ein Artikel zu Arbeit & Beruf. Berlin ist ja eine sehr kreative Stadt, daher möchten wir Euch heute den Beruf des Eventmanagers vorstellen.

Das Berufsbild des Eventmanagers zeigt sich in der Planung und Inszenierung von Events. Dabei sollte man ein Event nicht mit einer Veranstaltung gleichsetzen. Ein Event geht über eine Organisation einer Veranstaltung weit hinaus. Die Aufgabe besteht darin, das Image des Produktes oder des Unternehmens als eine erfolgreiche Werbebotschaft zu realisieren. Wenn das Ziel einer unvergleichlich erfolgreichen Galashow oder eines unvergesslichen Firmenjubiläums erreicht ist, dann ist die Aufgabe des Eventmanagers zufriedenstellend ausgeführt worden. Es reicht nicht nur ein gutes Organisationstalent, sondern auch Kreativität ist gefragt. Fachwissen im Bereich Eventdramaturgie, Veranstaltungstechnik, Logistik, Catering und Projektmanagement sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Eventmanager in Berlin. Ebenso gehören Durchsetzungsstärke und eine perfekte Koordinierung, die einen reibungslosen Verlauf garantieren, zu den Anforderungen dazu.

Die Ausbildung zum Eventmanager ist anspruchsvoll

Neben der Kreativität die einen Teil einer Eventvorbereitung ausmacht, besteht jede Menge Verwaltungsaufwand gepaart mit Konzeptlösungen. Ein zukünftiger Eventmanager muss sich im Klaren sein, dass seine Arbeitszeiten, besonders kurz vor einem Event über einen Achtstundentag hinausreichen. Davon einmal abgesehen, hat der Eventmanager eine allumfassende Verantwortung zu tragen, dass die Veranstaltung gelingt. Von Vorteil ist es, wer schon Erfahrung im Marketingbereich hat, aber noch keine Eventerfahrung. Man kann sich mit einer Ausbildung Eventmanager Berlin, weiter ausbilden bzw. seine Kenntnisse erweitern. Die Ausbildung kann sich in verschiedenen Sparten aufgliedern. Zum einen gehört die Ausbildung zu einem Veranstaltungskaufmann, private Institutionen können ein Ziel sein. Es kann aber auch ein Hochschulstudium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkten auf Marketing, Tourismus oder direkt Eventmanagement angegangen werden. Viele private Institute bieten auch Fortbildungen an, die in der Regel zwei bis drei Jahre andauern. Man sollte während der Ausbildung darauf achten, dass die Theorie nicht die überhandnimmt, der praktische Teil ist als zukünftiger Eventmanager von großer Bedeutung.

Den Ausbildungsweg muss jeder selbst entscheiden

Welcher Weg der richtige für den zukünftigen Eventmanagers ist, muss jeder individuell selber entscheiden. Zukünftige Eventmanager stehen im Fokus von Agenturen die Events und Konzerte planen, aber auch bei Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Wer die Möglichkeit hat, seine Ausbildung zum Eventmanager in Berlin zu absolvieren, hat gut Karten nach Abschluss seiner Ausbildung einen Job zu finden. In der Hauptstadt Berlin, als Mittelpunkt der Medien und Mode und der kulturellen Veranstaltungen, ist der Beruf des Eventmanagers ganz besonders gefragt.

Foto: © WoGi – Fotolia.com

Tags: Arbeit